RK MK 6-90-1 – UHS

Sanitätsstation/Unfallhilfsstelle
(UHS)

 
Funkrufname:  RK MK 6-90-1

 
Beschreibung:
Die Sanitätsstation (oder auch Unfallhilfsstelle genannt) ist kein Fahrzeug, sondern wird im Prinzip aus mehreren Zelten aufgebaut. Notfall-Medizinische Ausstattung, Feldbetten und Tragen und ein MRT-Koffer, der als Kommunikationsmöglichkeit dienst, bilden das Herzstück dieses stationären Rettungsmittels.
Sie dient bei Großveranstaltungen als Anlaufstelle für Hilfeersuchende. Je nach Veranstaltungsart und Besucheranzahl wird die UHS dementsprechend mit der Anzahl der Helfer, dem entsprechenden Material und der Auslegung der Versorgungsplätzen angepasst.
So benötigt die Technoveranstaltung Love Family Park (mit knapp 20.000 Besuchern) höhere Kapazitäten als Beispielsweise das Hanauer Bürgerfest oder die Faschingsveranstaltung „Rüd-A-Tüt“.

Die Sanitätsstation besteht jedoch mindestens aus einem Intensivplatz (Malterial vergleichbar eines Rettungswagens), drei Behandlungsplätzen und einen Sozialbereich für die Helfer.

Hier sehen Sie einige Varianten einer solchen Sanitätsstation:

Unfallhilfsstelle 2     UHS_klein