X-mas Lounge war erneut ein voller Erfolg

Bruchköbel.- Die neunte Ausgabe der Xmas-Lounge war wieder ein voller Erfolg.
Bereits ab der Öffnung am Freitag um 18:00 Uhr war das Partyzelt im Hof des DRK Bruchköbel durchgehend gut besucht. Die Aufwärmmöglichkeit im beheizten Zelt ist mittlerweile allseits bekannt und wird gerne angenommen. Bei einer Waffel oder einer Schüssel Bohneneintopf entspannten viele Besucher.
Nach Schließung des Weihnachtsmarktes, gegen 22 Uhr, füllte sich der Hof in der Hauptstraße schlagartig, Kenner sicherten sich schon ab 21 Uhr einen Sitzplatz oder einen Platz am Stehtisch.
Bis 01:00 Uhr konnten hier die Weihnachtsmarktbesucher weiter feiern und den Abend ausklingen lassen.
Am Sonntag schloss das DRK dann um 18:00 Uhr seine Tore und konnte durchweg ein positives Resümee ziehen.
Um einen reibungslosen Ablauf einer solchen Veranstaltung zu gewährleisten ist einiges an Planung und sehr viel Zeitaufwand nötig. So leisteten die Rotkreuzler – mit Vor- und Nachbereitung – insgesamt 500 ehrenamtliche Stunden.

Wer Interesse an einer aktiven ehrenamtlichen Mitarbeit im DRK Bruchköbel hat, kann sich unter der Telefonnummer: 0 618 1 / 78 31 6 (AB), bzw. per Email: bereitschaftsleitung@drk-bruchkoebel.de informieren.

Auch auf der neuen Auflage der X-Mas Lounge herrschte ausgelassene Stimmung. Quelle: DRK Bruchköbel

Auch auf der neuen Auflage der X-Mas Lounge herrschte ausgelassene Stimmung. Quelle: DRK Bruchköbel

X-mas Lounge war erneut ein voller Erfolg

Bruchköbel.- Die neunte Ausgabe der Xmas-Lounge war wieder ein voller Erfolg.

Bereits ab der Öffnung am Freitag um 18:00 Uhr war das Partyzelt im Hof des DRK Bruchköbel durchgehend gut besucht. Die Aufwärmmöglichkeit im beheizten Zelt ist mittlerweile allseits bekannt und wird gerne angenommen. Bei einer Waffel oder einer Schüssel Bohneneintopf entspannten viele Besucher.

Nach Schließung des Weihnachtsmarktes, gegen 22 Uhr, füllte sich der Hof in der Hauptstraße schlagartig, Kenner sicherten sich schon ab 21 Uhr einen Sitzplatz oder einen Platz am Stehtisch.

Bis 01:00 Uhr konnten hier die Weihnachtsmarktbesucher weiter feiern und den Abend ausklingen lassen.

Am Sonntag schloss das DRK dann um 18:00 Uhr seine Tore und konnte durchweg ein positives Resümee ziehen.

Um einen reibungslosen Ablauf einer solchen Veranstaltung zu gewährleisten ist einiges an Planung und sehr viel Zeitaufwand nötig. So leisteten die Rotkreuzler – mit Vor- und Nachbereitung – insgesamt 500 ehrenamtliche Stunden.

 

Wer Interesse an einer aktiven ehrenamtlichen Mitarbeit im DRK Bruchköbel hat, kann sich unter der Telefonnummer: 0 618 1 / 78 31 6 (AB), bzw. per Email: bereitschaftsleitung@drk-bruchkoebel.de informieren.

X-Mas Lounge des DRK Bruchköbel. Quelle: DRK Bruchköbel

X-Mas Lounge des DRK Bruchköbel. Quelle: DRK Bruchköbel.

Historische Bedeutung des DRK Vorderhauses sichtbar gemacht.

Die Historische Beschilderung an unser Fachwerkhaus an der Hauptstr 75 wurde diese Woche von der Stadt Bruchköbel angebracht.

 

img_1385

Historische Beschriftung des DRK Vorderhauses in der Hauptort. 75. Quelle: DRK Bruchköbel

Historische Beschriftung des DRK Vorderhauses in der Hauptort. 75. Quelle: DRK Bruchköbel

 

Kleiderkammer Bruchköbel – eine Erfolgsstory

Seit über 30 Jahren hilft die Kleiderkammer in Bruchköbel.

Bruchköbel.- Seit vor über 30 Jahren die Kleiderkammer des DRK Bruchköbel zum ersten mal geöffnet wurde, ist sie ein fester Bestandteil des DRK Bruchköbel. Bis heute werden jeden Montag Kleiderspenden sortiert und für Bedürftige bereitgestellt.

„Ca. 80 Kleidungsstücken geben wir jeden Montag zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr ab“, so der Teamleiter der Kleiderkammer Gerhard Jung.

Neben Bedürftige die montags die Gelegenheit haben, kostenlos Kleidung zu erhalten werden auch bei Bedarf Sondertermine veranstaltet, z.B. für Flüchtlinge. Aber auch für absolute Notfälle, z.B. Wohnungsbränden, bei welchen die Betroffenen nur noch die Kleidung haben, welche Sie am Körper tragen, ist stets vorgesorgt, so befindet sich in einem Schrank speziell für solche Notfälle Bekleidung und andere Textilien und Decken .

„Neben den allgemeinen Öffnungszeiten, kann auch das Team der Kleiderkammer rund um die Uhr zum Einsatz kommen, sollte es erforderliche sein!“, so Jürgen Beck, stellvertretender Schatzmeister und aktiver Helfer in der Kleiderkammer.

„120.000 Kleidungsstücke wurden in den vergangenen 30 Jahren in ehrenamtlicher Arbeit von unseren Helferinnen und Helfer ausgegeben, die Kleiderkammer hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als zuverlässige Größe im sozialen Sektor in Bruchköbel etabliert.“, so der stellv. Vorsitzender Markus Held.

 

Die Kleiderkammer des DRK – Bereitschaft Bruchköbel nimmt seit über 30 Jahren gebrauchte gut erhaltene Kleidung gerne an. Es fehlt zurzeit noch an aktueller, der Jahreszeit entsprechender Kleidung im Vorrat.

Um Bedürftigen oder in Not gekommenen Mitbürgern adäquat helfen zu können müssen bei uns auch die Sommerkleider in Winter-Sachen ausgetauscht werden.

Denken Sie beim Räumen bitte daran. Es können die Kleider montags während der geöffneten Kleiderkammer, in der Hauptstraße 75, abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, sie in unseren eigenen Sammelbehälter im Hof einzuwerfen, damit sie nicht abhandenkommen. Der Behälter wird regelmäßig vom DRK Bruchköbel geleert und sortiert.

Im Stadtgebiet hat das DRK-Bruchköbel sonst „KEIN“ Sammelbehältnis aufgestellt.

Muss eine Wohnung aufgelöst werden, oder sind größere Mengen Kleider abgabebereit, so können diese nach Absprache auch abgeholt werden, die Kleiderkammer ist erreichbar unter Telefon (06181-78316 (AB)) oder per Email (sozialarbeit@drk-bruchkoebel.de).

Jürgen Beck (li) und Gerhard Jung (re) vor der Kleiderkammer. Quelle: DRK Bruchköbel

Jürgen Beck (li) und Gerhard Jung (re) vor der Kleiderkammer. Quelle: DRK Bruchköbel242

Erfolgreiche Sanitätsdienstausbildung!

3 Einsatzkräfte des DRK Bruchköbel haben heute erfolgreich die Abschlussprüfung in der Sanitätsdienstausbildung abgeschlossen und können nun eingesetzt werden! Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer des Lehrganges und an die Ausbilder für die tolle geleistete Arbeit.15085698_1120162558019268_5312319330964579447_n 15109436_1120162548019269_7683251641852146276_n

X-Mas Lounge Vol IX startet am kommenden Freitag

x-mas-lounge-2017

X-Mas Lounge beim DRK Bruchköbel

Das DRK Bruchköbel heizt wieder den Besuchern des Bruchköbeler Weihnachtsmarktes bis tief in die Nacht kräftig ein.

Bruchköbel.- Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Bruchköbel wieder am Weihnachtsmarkt. Während des Weihnachtsmarkts in der Zeit vom 25. November bis 27. November hat das DRK Bruchköbel sein beheiztes Zelt im Hof des DRK Hauses in der Hauptstraße 75 für jedermann geöffnet.

Hier können sich die Weihnachtsmarktbesucher bei Glühwein, heißem Apfelwein, Tee mit Rum und Jagertee aufwärmen und mit Waffeln und Rindswürste stärken. Jeweils Samstags und Sonntags gibt es den bekannten Bohneneintopf des DRK Bruchköbels, jeweils ab 11:00 Uhr.

Das DRK Bruchköbel hat am Freitag und am Samstag bis jeweils 24 Uhr, sowie Sonntags bis 18 Uhr das Zelt offen. Das DRK Bruchköbel freut sich auf Ihrem Besuch.

Wer Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit hat, kann sich per Email: bereitschaftsleitung@drk-bruchkoebel.de informieren.161111-drk-bruchkoebel-weihnachtsmarkt-bild-2 161111-drk-bruchkoebel-weihnachtsmarkt-bild-1

Blutspendetermin überdurchschnittlich gut besucht

288 Blutspender kamen kürzlich zum DRK nach Bruchköbel.

Bruchköbel.- Die am Mittwoch, dem 02.11.2016 vom DRK Bruchköbel in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen durchgeführte Blutspendeaktion im Bürgerhaus Bruchköbel, war trotz des herbstlichen Wetters gut besucht.

Als der Blutspendetermin um 20:00 Uhr offiziell zu Ende war, zählte man 288 Anmeldungen, davon 29 Erstspender.

„Es ist sehr erfreulich das so viele Menschen dem Spendenaufruf gefolgt sind, ihnen allen gehört unser Dank für die große Hilfsbereitschaft!“, so der stellvertrender Vorsitzender Markus Held beim Blutspendetermin. Krankheitsbedingt konnte der Blutspendedienst nur mit einer verkleinerten Mannschaft anrücken, so dass es zu Wartezeiten kam. Das DRK Bruchköbel versorgte anschließend die Blutspender mit Getränken und Hähnchen.

Auch dieses mal freute sich das DRK Bruchköbel besonders über die zahlreichen Erstspender und Jubilare.

Mit Herrn Reinhold Mattes konnte man an diesem Tag die sehr seltene 150. Blutspende gefeiert werden, ebenfalls ein außergewöhnliches Jubiläum konnte Herr Jürgen Dechert begehen, er spendete zum 100. Mal ein Teil seines Blutes!

Zum 50. mal spendete Horst Vogelmann und Anna Karst ein Teil ihres Blutes. Robert Strauch spendeten zum 40. mal ein Teil seines Blutes für Menschen in Not.

Zum 25. Mal war Alexandra Schwamm und Edeltraud Brutsch dabei.

Eine Ehrennadel für ihre 10. Spende erhielten Manuela Seidenschwer und David Vastra.

Danken möchten das DRK Bruchköbel und der Blutspendedienst Hessen auch allen anderen Spendern die kein Spendejubiläum feierten, für die Menschlichkeit und das Engagement anderen Menschen zu helfen.

Der nächste Blutspendetermin im Bürgerhaus Bruchköbel findet am 08. Februar 2017 statt.

Der Blutspendedienst und das DRK Bruchköbel gratulieren Herrn Jürgen Dechert zur 100. Blutspende. Quelle: DRK Bruchköbel

Der Blutspendedienst und das DRK Bruchköbel gratulieren Herrn Jürgen Dechert zur 100. Blutspende. Quelle: DRK Bruchköbel

Permalink

blutspendetermine-2107

Als Lebensretter dabei sein

Das DRK Bruchköbel und der DRK-Blutspendedienst bitten um eine Blutspende am 02. November 2016

Bruchköbel.- Da Blut nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden kann, sind viele Patienten regelmäßig auf die freiwilligen unentgeltlichen Blutspenden beim Deutschen Roten Kreuz angewiesen. 15.000 Blutspenden sind täglich in Deutschland für die lebenswichtige Blutversorgung der Patienten nötig.

Das DRK Bruchköbel und der DRK-Blutspendedienst bittet daher um eine Blutspende

 

am Mittwoch, den 02. November 2016

von 15:00 bis 20:00 Uhr

im Bürgerhaus Bruchköbel, Jahnstrasse 3, 63486 Bruchköbel

 

Blutspender machen mit ihrer Spende den Patienten in den Krankenhäusern das wertvollste Geschenk, welches ein Mensch geben kann: Sie helfen einem Krebspatienten, dessen Chemotherapie zu einer vorübergehenden Unterdrückung der körpereigenen Blutbildung führt und der lebenswichtig auf Blutübertragungen angewiesen ist, dem Unfallopfer, welches einen Blutverlust erlitten hat oder einem Patienten, der an einer Blutgerinnungsstörung erkrankt ist.

 

Jede Spende zählt. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 72. Lebensjahr, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

 

Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de

 

Wer Interesse an einer aktiven ehrenamtlichen Mitarbeit im DRK Bruchköbel hat, kann sich unter der Telefonnummer: 0 618 1 / 78 31 6 (AB), bzw. per Email: bereitschaftsleitung@drk-bruchkoebel.de informieren.

Die Punktionsschwester des DRK-Blutspendedienstes Hessen hat die Armvene des Spenders punktiert. Jetzt beginnt die eigentliche Blutspende. Quelle: BSD Hessen

Die Punktionsschwester des DRK-Blutspendedienstes Hessen hat die Armvene des Spenders punktiert. Jetzt beginnt die eigentliche Blutspende. Quelle: BSD Hessen

Bereitschaftsabend – Fahrerfortbildung

img-20161019-wa0002

Jeden Montag zwischen 19 und 21 Uhr findet in den Örtlichkeiten der OV Bruchköbel der Bereitschaftsabend statt. Neben organisatorischen Dingen stehen hier unterschiedliche Fortbildungsthemen oder Objektübungen auf dem Plan.

Unter dem Thema „Fahrerfortbildung“ konnten sich die Mitglieder der Bereitschaft in dieser Woche intensiv mit den verschiedenen Fahrzeugen des Ortsvereins auseinander setzen. Auf einem . . . → Read More: Bereitschaftsabend – Fahrerfortbildung

Altkleidersammlung

Ein wichtiger Bereich der DRK OV Bruchköbel ist die Altkleidersammlung. Jeden Montag sortieren unsere Mitglieder die gespendete Kleidung aus. Nur etwa 30-40% der Sachen sind geeignet und können von uns an bedürftige Menschen heraus gegeben werden. Die restliche, ungeeignete Kleidung, wird in Säcken gelagert und in regelmäßigen Abständen an einen Verwerter . . . → Read More: Altkleidersammlung

Helfergrundausbildung – „HGA“

20161008_153611

Am vergangenen Wochenende fand in den Örtlichkeiten der OV Langenselbold der zweite und letzte Teil der Helfergrundausbildung statt.

Die Helfergrundausbildung, welche sich aus vier Teilen zusammensetzt, dient als Basiswissen für jede Helferin und jeden Helfer und ist ein Pflichtprogramm für alle Anwärter. Sie bietet einen Einblick in die Arbeit des Roten Kreuzes und ermöglicht eine . . . → Read More: Helfergrundausbildung – „HGA“

10.-11.09. – Sanitätsdienst: Reitturnier in Roßdorf

Am vergangenen Wochenende fand beim Reit- und Fahrverein Roßdorf das jährliche Reitturnier statt. Zahlreiche Reiterinnen und Reiter aus der Umgebung traten hier im Dressur- und Springreiten gegeneinander an.

Das DRK Bruchköbel stand während der Turnierdauer mit einem Rettungswagen vor Ort bereit.

Eingesetzte Rettungsmittel: RK MK 6-85-1 (RTW DRK OV Bruchköbel)

10.09. – Sanitätsdienst: Turnmeisterschaft

Am Samstagnachmittag veranstaltete der TSV Roßdorf in der Sporthalle der Heinrich-Böll-Schule ihre Turnmeisterschaft.

Das DRK Bruchköbel sicherte die Sportveranstaltung mit zwei Helferinnen ab.

Eingesetzte Rettungsmittel: RK MK 6-10-1 (KdoW DRK OV Bruchköbel)